Advertisement
Advertisement
INTERSCHUTZ 2020, 15 - 20 June, Hannover/Germany

Exhibitor Press Releases

Drägerwerk

Dräger FTS 8000 – Mobile Brandübungsauslage für realistische Szenarien

Dräger hat ein neues Realbrandausbildungskonzept entwickelt, das durch seine stufenweisen und auf einander abgestimmten Ausbildungselemente die Atemschutzgeräteträger ideal auf die Innenbrandbekämpfung vorbereitet. Hierbei sind Trainingsmodule entstanden, die vor allem Feuerwehrleuten nach der Grundausbildung als zusätzliche Trainingsmöglichkeiten für die Vorbereitung auf die Innenbrandbekämpfung dienen.

Die neue Realbrandausbildungsanlage, Dräger FTS 8000, wurde dabei erstmals nach den Anforderungen des Trainings konstruiert – nicht andersherum.

Die mobile Anlage kombiniert nicht nur die Vorteile einer Holz-Brandstelle mit den Vorteilen klassischer Gas-Brandstellen, sondern integriert gleichzeitig auch eine Flüssiggas-Brandstelle (LPG). Diese LPG-Brandstelle ermöglicht zusätzlich zu den bisherigen Möglichkeiten auch ein realitätsnahes Strahlrohrtraining.

Die Kombination von Holz-, Gas- und Flüssiggas-Brandstellen sowie die komplexe Raumgeometrie der Dräger FTS 8000 bietet eine realistische Möglichkeit der Realbrandausbildung in einem aufeinander aufbauenden Trainingsszenario. In vier Modulen werden der Brandverlauf, die richtige Handhabung des Strahlrohrs sowie das Vorgehen bei der Innenbrandbekämpfung in Theorie und Praxis geschult.

Nähere Informationen zum Ausbildungskonzept und der Anlage erhalten Sie während der Interschutz am Dräger-Stand G58 in Halle 27  und auf dem Außengelände an Stand C12, wo regelmäßig praktische Vorführungen stattfinden werden.

 

Hersteller des FTS 8000 ist die Dräger Safety AG & Co. KGaA

Download picture

Download picture

spacer
Advertisement