Im Herbst dieses Jahres führte Magirus ein zweitägiges In- und Outdoor-Presseevent in Ulm durch, mit dem die Schwaben ihre umfassende Kompetenz und ihr langjähriges Know-how, speziell im Bereich Offroad- und Waldbrandlösungen, unter Beweis stellten. Marc Diening, CEO von Magirus, fasste die Ausrichtung der Veranstaltung wie folgt zusammen: "Heute stellen wir unsere Lösungen für die besonderen Anforderungen bei Einsätzen abseits der Straßen vor, die Feuerwehren und weitere Einsatzkräfte heute und zukünftig zunehmend erleben. Besonders für die Vegetationsbrandbekämpfung präsentieren wir basierend auf unserer jahrzehntelangen internationalen Erfahrung in diesem Bereich Ideen und Konzepte für die Zukunft, die alle ab heute verfügbar, sicher und zuverlässig einsatzbereit sind."

Zu den Höhepunkten gehörte die Premiere des Magirus FireBull. Das bereits serienreife Kettenlöschfahrzeug basiert auf einem Raupenfahrgestell der Marke "PowerBully" der Kässbohrer Geländefahrzeug AG, einem der Weltmarktführer für Kettenfahrzeuge. Dank seiner hohen Nutzlast bei geringem Bodendruck und einer Watttiefe von 1.400 Millimeter ist der FireBull nicht nur im unwegsamen Gelände, sondern auch in Mooren oder sumpfigen Gebieten einsetzbar. In der Ausführung AirCore stehen neben einem 10.000-Liter-Löschmitteltank auch die AirCore-Löschturbine mit einer Leistung von bis zu 3.500 Litern pro Minute sowie Geräteräume zum Verlasten spezifischer Ausrüstung zur Verfügung.

Darüber hinaus präsentierte Magirus gleich mehrere neue Fahrzeuge, bei denen die hocheffiziente AirCore Wasservernebelungstechnik zur Anwendung kommt. So verbindet Magirus beim neuen TLF AirCore die auf einer Hubvorrichtung montierte Löschturbine mit einem hochgeländefähigen Iveco Eurocargo-Fahrgestell und einem 3.500-Liter-Löschmitteltank zu einem neuartigen, mobilen Fahrzeugkonzept. Dieses soll laut Hersteller hinsichtlich Leistungsmerkmalen und Ausstattung an etablierte, praxiserprobte Waldbrandlösungen aus Ländern wie Frankreich und Italien anknüpfen und diese weiterentwickeln.

Magirus GmbH (D-89079 Ulm)
Website: www.magirusgroup.com