Anzeige
Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni, Hannover
Startseite>News>Artikel
Brandschutz

Starke Präsenz aus Deutschland zur AFAC19 in Australien

Der deutsche Gemeinschaftsstand auf der AFAC19 powered by INTERSCHUTZ entwickelt sich bei seiner zweiten Auflage zur Erfolgsgeschichte.

21.05.2019

27. bis 30. August | Melbourne, Australien

Hartmut Ziebs, Präsident Deutscher Feuerwehrverband
Hartmut Ziebs, Präsident Deutscher Feuerwehrverband

Elf Unternehmen werden auf der australischen Konferenzmesse zum Thema Feuerwehr, Rettungswesen und Bevölkerungsschutz vom 27. bis 30. August in Melbourne dabei sein. Die reine Ausstellungsfläche des Pavillions wächst damit um rund ein Drittel auf knapp 100 Quadratmeter.

Ein Highlight wird außerdem der Auftritt des Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbands auf der AFAC sein. Mit Hartmut Ziebs nimmt erstmals ein deutscher Sprecher am Konferenzprogramm der AFAC teil. Sein Thema: "The German voluntary fire brigade at fire services - best practice". Dabei geht es um praktische Erkenntnisse aus dem Bereich Freiwillige Feuerwehr in Einsatzsituationen.

Folgende Unternehmen sind als Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand dabei:

AFAC

Den deutschen Pavillon organisieren das Bundeswirtschaftsministerium und der INTERSCHUTZ-Partner die Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes (vfdb). Die AFAC19 powered by INTERSCHUTZ ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Australasian Fire and Emergency Service Authorities Council (AFAC), Bushfire und Natural Hazards CRC und der Deutschen Messe, auftretend als Hannover Fairs Pty Ltd.

Die Deutsche Messe AG ist an der AFAC beteiligt, indem sie ihre Kompetenz im Bereich Messemanagement einbringt. Gleichzeitig stärkt die AFAC das internationale Standing der INTERSCHUTZ in Hannover.

Mehr Informationen

Anzeige
Anzeige