Anzeige
Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni, Hannover
Startseite>News>Artikel
Rettung

Eine sehr moderate Lösung für einen unwürdigen Zustand

Mit der Entwicklung einer mobilen Gafferwand für Rettungseinsätze reagiert die Albert Ziegler GmbH auf die zunehmende Verrohung der Mitglieder unserer Gesellschaft, deren Kennzeichen meist die dreist gezückte Smartphone-Kamera ist.

03.07.2019
Trendspot-Redaktion
Ziegler_Sichtschutzwand
Ziegler Sichtschutzwand

Die Albert Ziegler GmbH - seit 2013 ein Unternehmen innerhalb der China International Marine Containers Group, die weltweit führend in den Bereichen Logistik- und Energie-Equipment ist - entwickelt und baut bereits seit vielen Jahrzehnten Fahrzeuge für die Feuerwehr, den Katastrophenschutz und die Sicherheitsorgane. Das weite Spektrum an Norm- und Sonderfahrzeugen wird ergänzt durch ein breites Sortiment von feuerwehrtechnischem Zubehör - und nun auch durch eine Lösung, deren Entwicklung durch die rasante Verwahrlosung der Sitten bei einigen Zeitgenossen nahezu unumgänglich wurde.

Die neue Gafferwand von Ziegler soll Rettungskräfte, vor allem aber potenzielle Opfer, vor den Blicken und Smartphone-Kameras allzu neugieriger, im Grunde schlicht dummdreister Mitmenschen schützen, die mitunter jeden Anstand und jedes Schamgefühl verloren zu haben scheinen. Dank des inklusiven Gibbon-Gebläses ist die Ziegler Gafferwand in nur zwei Minuten aufgestellt und sorgt dann auch über längere Zeiträume für eine Abgrenzung des Geschehens von der öffentlichen Wahrnehmung. Die leichte und trotzdem windstabile Konstruktion hält auch schlechtem Wetter stand und ist robust genug für viele Einsätze.

Albert Ziegler GmbH (D-89537 Giengen)
Website: www.ziegler.de

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer
Anzeige
Anzeige