Anzeige
Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni, Hannover
ISI15_Al_13_1506923-Rettung
Rettungswesen

Retter in der Not

Das Rettungswesen muss sich auf neue Rahmenbedingungen und Aufgaben einstellen - demografischer Wandel, Telemedizin, Fachkräftemangel und die Bewältigung von Großschadenslagen sind nur einige Beispiele. Rettungsdienste müssen nicht nur ihre strategische Ausrichtung prüfen, sondern auch auf dem Stand der Technik bleiben. Die INTERSCHUTZ bietet dazu ein umfassendes Angebot an aktuellen Produkten wie Rettungswagen, Tragen, Medizintechnik, Sanitätsmaterialien sowie Dienstleistungen und ist der Ort, an dem sich Fachkräfte austauschen und weiterbilden.

Geländeplan

Rettungswesen | Hallen 16, 17, 26 und Freigelände

Die Schwerpunktthemen

  • Fahrzeuge und Fahrzeugausstattungen
  • Rettung, Notfall, Sanitätsausrüstung, Medizingerät
  • Verbände, Organisationen, Dienstleistungsunternehmen

Sonderveranstaltungen

  • Branchentreff "Rettungswesen"
  • Vorführgelände
  • Länderausschuss Rettungswesen
  • Rettungswesen im europäischen Vergleich
  • Hannoversches Notfallsymposium (Johanniter-Unfall-Hilfe)
  • Hans-Dietrich-Genscher-Preis / Johanniter-Juniorenpreis
  • Holmatro Extrication Challenge

Aussteller werden

Buchen Sie eine Standfläche und gestalten Sie Ihre INTERSCHUTZ-Präsenz nach Ihren Vorstellungen und Bedürfnissen.

spacer_bg

"Im Rettungswesen sind Vernetzung und Digitalisierung schon länger Themen. Viele Länder sind diesbezüglich schon weiter als Deutschland. Die INTERSCHUTZ wird da neue Impulse setzen. Für WAS ist sie die internationale Referenzmesse."

Andreas Ploeger, Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeug GmbH (WAS)
spacer_bg
spacer_bg

Sprechen Sie uns an

Anzeige