Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni

Thermografie

ORGLMEISTER Infrarot-Systeme

Zur Ausstellerseite

Messestand
Thema: Branchentreff Vorbeugender Brandschutz

Halle 13, Stand A48, (2)

Produktbeschreibung

Wir geben Ihnen einen ersten Einblick in die physikalischen Grundlagen der Thermografie und zeigen Ihnen wie Sie die Temperatur eines Objektes messen können. Sie erfahren, dass man anhand der Thermografie viele nützliche Rückschlüsse gewinnen kann, die das menschliche Auge ohne weiteres nicht erkennt.
Thermografie & Temperaturmessung

Thermografie wird häufig mit Temperaturmessung verwechselt. Es geht zwar in beiden Fällen um Wärme, jedoch unterscheiden sich die Messverfahren völlig voneinander.



Bei der "normalen" Temperaturmesstechnik steht der Sensor immer in direkter Verbindung mit dem Messobjekt. So muss beispielsweise ein Quecksilber-Thermometer Kontakt mit der Zunge haben, um die Fiebertemperatur messen zu können.
Ein elektronisches Temperaturmessgerät (siehe rechts) besitzt ein Thermoelement oder PT100-Sensor, der mechanisch mit dem Messobjekt verbunden sein muss.
Der Sensor nimmt dadurch die Temperatur des Messobjektes an. Die Temperatur löst wiederum einen elektrophysikalischen Effekt aus und erzeugt eine Spannung, die über einen elektrischen Umsetzer ausgewertet und zur Anzeige gebracht wird.

Der wesentliche Unterschied zur Thermografie besteht darin, dass keine direkte Verbindung zwischen dem Sensor (Messsystem) und dem Messobjekt besteht. Die Temperatur wird daher nicht direkt gemessen.

Auch wir Menschen besitzen eingebaute Strahlungsmesssysteme. Allerdings sind diese recht träge und unempfindlich.

Machen Sie dazu einen kleinen Versuch:
Nähern Sie sich mit Ihrer Hand bis auf wenige Millimeter dem Bereich seitlich Ihres Kopfes zwischen Ohr und Wange. Je nach der Eigentemperatur Ihrer Hände spüren Sie ein Wärme- oder Kältegefühl. Diese, von Ihren Händen abgegebene Strahlungsenergie wertet Ihre Sensorik zumindest soweit aus, dass Sie erkennen, ob Ihre Hand wärmer oder kälter ist.

Produkt-Website

Alle Produkte dieses Ausstellers

Thermografie

Wir geben Ihnen einen ersten Einblick in die physikalischen Grundlagen der Thermografie und zeigen Ihnen wie Sie die Temperatur eines Objektes messen können. Sie erfahren, dass man anhand der Thermografie viele nützliche Rückschlüsse gewinnen kann, die das menschliche Auge ohne weiteres nicht erkennt. Thermografie ...weiterlesen

PYROsmart - Brandfrüherkennung

PYROsmart® - ist eine intelligente IR-Kameraeinheit zur Temperaturüberwachung im Brandschutz. Das robuste Brandfrüherkennungssystem hat sich unter harten Anforderungen in der Praxis vielfach bewährt. Die Anwendungsbereiche sind besonders dort von Vorteil, wo konventionelle Brandmeldesysteme wie zum Beispiel ...weiterlesen

Wärmebildkameras für Einsteiger

FLIR i5 Service-Infrarotkamera zum Preis eines guten Handpyrometers. Produktvorteile Extrem preisgünstig Einfachste Bedienung Sehr robust Gewicht: nur 365g Speicherung von radiometrischen JPEG-Bildern auf Mini-SD 100x100 Pixel, Messbereich: -20°C - 250°C / NETD<0,1°C Langlebiges, Li-Ionen-Akku mit ...weiterlesen

Wärmebildkameras für Profis

FLIR E60 Ein Profigerät der Spitzenklasse fast alle Anwendungen. Wechsel-/Schwenkoptik, integrierter Fotokamera, sehr gute thermische Auflösung. Produktvorteile Top Preis-/Leistungsverhältnis 320 x 240 Messpunkte, Messbereich: -20 bis 650°C / NETD<0,05°C Bildfrequenz 60Hz Tasten und 3,5"Touchscreen ...weiterlesen

Wärmebildkameras für Fortgeschrittene

FLIR E50 Ein Profigerät der Spitzenklasse fast alle Anwendungen. Wechsel-/Schwenkoptik, integrierter Fotokamera, sehr gute thermische Auflösung. Produktvorteile Top Preis-/Leistungsverhältnis 240 x 180 Messpunkte, Messbereich: -20 bis 650°C / NETD<0,05°C Bildfrequenz 60Hz Tasten und 3,5"Touchscreen ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.