Anzeige
Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni

MEDUMAT Standard²

Notfall- und Transportbeatmungsgerät

Logo WEINMANN Emergency

Aussteller

WEINMANN Emergency

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite

Produktbeschreibung

Höchste Sicherheit im Notfall

Eine völlig neue Sicht auf die moderne Beatmung bietet daher jetzt MEDUMAT Standard², die Weiterentwicklung des MEDUMAT Standard und MEDUMAT Standarda. Entwickelt in enger Zusammenarbeit mit Anwendern ist sein augenfälligstes Merkmal ein Monitor mit großzügigem Farbdisplay. Klar und übersichtlich zeigt er alle wichtigen respiratorischen Parameter im Überblick. Die vertraute Farbgebung - z. B. für die Patientenwahl - ermöglicht eine intuitive Handhabung. Übersichtlich angeordnete Bedienelemente und Symbole sowie wirkungsvolle akustische und visuelle Alarme sind weitere Details für höchste Sicherheit.

Sichtlich bessere Perspektiven bietet der MEDUMAT Standard² auch in Sachen Flexibilität. Denn gegenüber den Vorgängermodellen ist die Anzahl der Funktionen deutlich erweitert. Neu ist der Einstieg in die Beatmung über die Eingabe der Körpergröße. Die Modi umfassen neben IPPV außerdem: CPR (für Herz-Lungen-Wiederbelebung), RSI (zur Unterstützung der Narkoseeinleitung), sowie CPAP (für nicht-invasive Therapie). Alle Maßnahmen basieren auf aktuellen Guidelines z. B. Reanimationsvorgaben nach ERC-Guidelines, sind auf Wunsch jedoch auch individuell einstellbar.

Sie sehen - so intuitiv und einfach kann Beatmung heute sein. Egal ob für den präklinischen Einsatz, die Notaufnahme oder den Schockraum: die durchdachte Ergonomie und einfache Handhabung des MEDUMAT Standard2 bietet ein neues Maß an therapeutischer Sicherheit. Und eine anwenderorientierte Perspektive auf die Notfall- und Transportbeatmung, die seinesgleichen sucht.

Ihre Vorteile auf einen Blick:
- Schnell und leicht zur richtigen Beatmung durch Einstieg über die Körpergröße oder den Notfall-Modus für Erwachsene, Kinder und Kleinkinder
- CPR-Modus für guidelinekonforme Herz-Lungen-Wiederbelebung
- RSI-Modus zur sicheren Unterstützung der Narkoseeinleitung CPAP-Modus für nicht-invasive Therapie in der Präklinik
- Sicherer Schutz vor Verunreinigungen durch Geräteeingangsfilter

Produkt-Website

Halle 26, Stand F39

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.