Anzeige
Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Hubrettungsfahrzeuge im Lasthebeeinsatz
Premiere

Hubrettungsfahrzeuge im Lasthebeeinsatz

Lasten heben? Aber sicher!

Logo DREHLEITER.info

Aussteller

DREHLEITER.info

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Hubrettungsfahrzeuge im Lasthebeeinsatz

Produktbeschreibung

Hubrettungsfahrzeuge der Feuerwehr werden oft für die Einsatzart Technische Hilfeleistung eingesetzt, beispielsweise zum Bergen von verunfallten PKW, zum Zuwasserlassen von Booten oder auch als Anschlagpunkt für ein Auf- und Abseilgerät.
Beim Heben von Gegenständen, dem sogenannten «Kranen» mit Hubrettungsfahrzeugen besteht jedoch immer die Gefahr von Verletzung des Einsatzpersonals und/oder einer erheblichen Beschädigung des Fahrzeuges, wenn die Maßnahmen nicht fach- und sachgerecht durchgeführt werden.
Um diese Ausbildungslücke zu schließen, haben unsere Ausbilder Jörg Thöne und Niels Walle das Rote Heft/Ausbildung kompakt 225 «Hubrettungsfahrzeuge im Lasthebeeinsatz» im Verlag W. Kohlhammer, Stuttgart verfasst, es beschreibt die Einsatzmöglichkeiten und -grenzen und gibt wertvolle praktische Hinweise für den Einsatz.

Wir stellen - als echte Interschutz-Premiere - dieses neue Rote Heft, das unverzichtbar für alle Besatzungen von Hubrettungsfahrzeugen ist, die ihr Hubrettungsfahrzeuge im Lasthebeeinsatz einsetzen, an unserem Stand A35 in Halle 25 vor.

Nur ein Rotes Heft? Nein. Selbstverständlich wird es von DREHLEITER.info ein neues innovatives Ausbildungskonzept dazu geben, um Besatzungen von Drehleitern und Hubarbeitsbühnen maßgeschneidert und zertifiziert aus- und weiterzubilden.

Halle 25, Stand A35

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.