Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Hochdruck-Wassernebel

Hochdruck-Wassernebel

MULTIMON Industrieanlagen

Zur Ausstellerseite

Messestand
Thema: Branchentreff Vorbeugender Brandschutz

Halle 13, Stand A48, (7)

Produktbeschreibung

Effiziente Abdeckung geschützter Bereiche durch hohe Kühlungseffekte bei minimalem Wassereinsatz. Bei der Entstehung eines Feuers liegen die folgenden Bedingungen in einem bestimmten Mischungsverhältnis vor:

- Brennbarer Stoff
- Energie zur Zündung bzw. zur Aufrechterhaltung des Brandes
- Sauerstoff (O2)

Um einen Brand wirkungsvoll zu bekämpfen, müssen die genannten Voraussetzungen dem Verbrennungsprozess zumindest teilweise wieder entzogen werden. Dies wird entweder durch Kühlung, also einer Verminderung der Energie oder durch Reduzierung des Sauerstoffs erreicht. Mit der Hochdruck-Wassernebel Technologie ist man in der Lage zwei der drei wesentlichen Faktoren für die Ausbreitung eines Feuers effektiv zu bekämpfen: zum einen durch die Verringerung der Energie mittels Kühlung, zum anderen durch den Entzug des Sauerstoffs am Brandherd. Das dabei eingesetzte Wasser ist das älteste, am häufigsten eingesetzte und am besten verfügbare Löschmittel. Es ist ungiftig und umweltfreundlich und verfügt damit über zwei wesentliche Vorteile im Vergleich zu Brandbekämpfungsmitteln. Zusammengefasst bietet die Hochdruck-Wassernebel Technologie folgende Besonderheiten:

- Kühlung
- Sauerstoffverdrängung (Inertisierung)
- Abschirmung der Strahlungswärme
- Rauchwäsche

Produkt-Website

Alle Produkte dieses Ausstellers

Schaumlöschanlagen

Eingrenzung von besonderen Brandgefahren durch Schaumzumischung. Schaumlöschanlagen werden vielfach in der petrochemischen Industrie und in Kraftstoff-, Treibstoff- oder Gefahrstofflagern eingesetzt. Der Löschschaum besteht aus den Komponenten Wasser, Schaummittel und Luft. Durch Mischung des Wassers ...weiterlesen

Gaslöschanlagen

Brandbekämpfung in wasserunverträglichen Umgebungen durch den Einsatz von Löschgasen. Auf Gaslöschanlagen wird zurückgegriffen, wenn der Einsatz von auf Wasser basierenden Löschmitteln nicht zweckmäßig ist, zum Beispiel in einem Serverraum. Die Aktivierung der Anlage erfolgt über elektrische oder mechanische ...weiterlesen

Hochdruck-Wassernebel

Effiziente Abdeckung geschützter Bereiche durch hohe Kühlungseffekte bei minimalem Wassereinsatz. Bei der Entstehung eines Feuers liegen die folgenden Bedingungen in einem bestimmten Mischungsverhältnis vor: - Brennbarer Stoff - Energie zur Zündung bzw. zur Aufrechterhaltung des Brandes - Sauerstoff ...weiterlesen

Sprinkleranlagen

Universeller Schutz für nahezu alle Brandrisiken. Im Brandfall lösen Sprinkleranlagen durch Hitzeeinwirkung selbstständig aus, leiten den Löschvorgang ein und alarmieren die zuständige Feuerwehrstelle. Das Prinzip: Löschdüsen sind in ein Deckenrohrleitungsnetz integriert. Über eine unabhängige Wasserversorgung ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.