Anzeige
Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Brandschutzlösungen für Windkraftanlagen

Brandschutzlösungen für Windkraftanlagen

Sicherheit an höchster Stelle

Logo Brandschutzlösungen für Windkraftanlagen

Produktbeschreibung

Das Löschsystem wird automatisch im Falle eines kritischen Temperatur­anstiegs (z.B. 30 Grad über der max. zu erwartenden Betriebstemperatur) mit­tels pneumatischer Auslösung aktiviert.
Optional kann dies auch fernelektrisch oder fernpneumatisch erfolgen. Bei unserem Brandbekämpfungssystem handelt es sich um eine Fein­sprühlöschanlage, die das Löschmittel mithilfe spezieller Düsen als feinen Wassernebel versprüht. Die Tröpf­chen­größe ist dabei aber noch so groß gewählt, dass die Tropfen ausreichend kinetische Energie besitzen, um zur Brandquelle zu gelangen.
Gerade bei Windkraftanlagen ist dies besonders wichtig, da in der Gondel entsprechende Luftströme dies verhindern könnten.

Durch die in Relation zur Wassermenge enorme Reaktionsfläche der Wasser­tröpfchen werden dem Feuer schnell große Mengen an Energie entzogen und so wird das Temperaturniveau rapide gesenkt, wodurch auch eine Rückentzündung ausgeschlossen werden kann. Die abkühlende Wirkung führt im Brandherd zur Störung der thermischen Reaktionsbedingungen und somit zur Reduzierung der Reaktionsgeschwindigkeit.
Neben dem Kühleffekt hat die Feinsprühtechnik auch einen Stickeffekt, wie man ihn aus der Feinvernebelung kennt.
Zur Verstärkung der beschriebenen Löscheffekte hat das Löschmittel einen schaum­bildenden Zusatz, so dass eine noch höhere Haftung und somit einen besseren Löscherfolg an den brennenden Objekten erreicht wird. Für spezifische Gefahren in Bereichen mit brennbaren Flüssigkeiten spielt diese Zumischung eine entscheidende Rolle bei der Wirksamkeit des Systems.

Halle 12, Stand F14

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.