Anzeige
Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Automatisierter Drahteinband
PremiereF&E-Projekt

Automatisierter Drahteinband

Die neue ESB Automatic: Drahteinband schnell und prozess-sicher

Logo Barth, Wilhelm

Aussteller

Barth, Wilhelm

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Automatisierter Drahteinband
Logo Automatisierter Drahteinband
Logo Automatisierter Drahteinband
Logo Automatisierter Drahteinband
Reifegrad
Kurz vor Marktreife
Markteinführung
10.2015
Dokumentationsgrad
Sehr gut dokumentiert
Markorientierung
Nischenmarkt

Produktbeschreibung

Seit mehr als 40 Jahren verwenden Feuerwehren und Schlauchfabriken in aller Welt unsere Schlaucheinbindemaschine ESB69. Vorteil dieser Maschine im Vergleich zum Handeinband war und ist die deutlich höhere Arbeitsgeschwindigkeit, eine höhere mögliche Drahtspannung sowie eine bessere Prozesssicherheit. Von einem guten Drahteinband hängt letztlich auch die Qualität des gesamten Schlauches und damit die Sicherheit der Einsatzkräfte ab.

Das Ziel: immer gleich sauber - immer sicher
Auf der anderen Seite steigt der Kostendruck auf die Schlauchhersteller. Der Prozess des Drahteinbandes verursacht mittlerweile bis zu 25% der Kosten eines fertigen Schlauches. Dazu kommt die Problematik dass durch schwankende Arbeitsqualität der Mitarbeiter nicht jeder Einband die gleiche Qualität hat. Insbesondere ungelernte und unerfahrene Mitarbeiter können den Drahteinband schnell zum Qualitätsrisiko werden lassen.
Nicht zu vergessen, dass schnelle Drahteinbindemaschinen für ungeübte Mitarbeiter selbst zum Sicherheitsrisiko werden können und dort leicht Verletzungen möglich sind.

Wir setzen die Wünsche unserer Anwender um
Barth Feuerwehrtechnik ist seit Jahrzehnten mit Anwendern in Kontakt und hat mit diesen die voll-automatische Schlaucheinbindemaschine entwickelt: Kupplungsstutzen mit Schlauch einlegen, Deckel schließen und nach weniger als 60 Sekunden ist der komplette Einband fertig. Jeder einzelne Schlauch ist gleich sauber eingebunden.
Während des automatischen Vorgangs kann der Bediener schon den nächsten Schlauch vorbereiten und so weiter wertvolle Zeit einsparen.
Das Unlösbare ist nun gelöst
Jeder, der schon einmal selbst Schläuche eingebunden hat, weiß wie schwierig der Wechsel zwischen Wickeln und Verdrillen beim Legen der einzelnen Drahtlagen sein kann. Hier gleichzeitig nicht die Spannung im Draht zu verlieren verlangt großes Geschick und Erfahrung vom Bediener. Auf der Suche nach einer solchen Maschine in anderen Branchen hörten wir häufig

Produkt-Website

Halle 27, Stand G02

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.