Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni
Verleihung

Hans-Dietrich-Genscher-Preis und Johanniter-Juniorenpreis

Auszeichnungen für mutige Helfer

Preisverleihung:

Montag, 16. Oktober 2017, 15 Uhr
Messegelände, Convention Center, Hannover

hans-dietrich-genscher-preis

Die Johanniter ehren auch in diesem Jahr mit dem Hans-Dietrich-Genscher-Preis und dem Johanniter-Juniorenpreis wieder Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise für ihre Mitmenschen eingesetzt haben.

Der Hans-Dietrich-Genscher-Preis würdigt das Engagement von Erwachsenen, mit dem Johanniter-Juniorenpreis werden Leistungen von Nachwuchsrettern bis zu einem Alter von 18 Jahren ausgezeichnet.

Laudatio Hans-Dietrich-Genscher-Preis
Boris Pistorius, Niedersächsischer Minister für Inneres und Sport

Laudatio Johanniter-Juniorenpreis
Sebastian Dietz, Paralympics-Goldmedaillengewinner im Kugelstoßen von 2016 und Kugelstoß-Weltmeister von 2015

Grußwort
Stefan Schostok, Oberbürgermeister Hannover

Nominierungsvorschläge konnten bis zum 30. Juni 2017 eingereicht werden.

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer

Mehr zu den Preisen

Der Hans-Dietrich-Genscher-Preis wird unter diesem Namen seit 1997 verliehen und ist mit 2 500 Euro dotiert. Seit 2003 wird der Johanniter-Juniorenpreis vergeben, der mit einem Sachpreis honoriert wird. Beide Auszeichnungen werden vom Landesverband Niedersachsen/Bremen der Johanniter-Unfall-Hilfe ausgelobt. Für die Ehrungen 2017 können ab Ende 2016 wieder Nominierungen eingereicht werden.

Weitere Informationen: www.genscherpreis.de

Anreise mit dem Auto

Vom Messeschnellweg Richtung "Hannover/Messe" fahren, Ausfahrt "Messe-Süd/Laatzen" nehmen. Kostenfreie Parkplätze stehen in Messe-Süd zur Verfügung, Parklfächen 32 und 33. Denken Sie an Ihren Parkschein und legen Sie ihn gut sichtbar in die Windschutzscheibe.

Anzeige
spacer_bg

Sprechen Sie uns an