Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni
Startseite>News>Artikel
Worldwide

Workshop zum Thema Erdbeben auf der REAS

Wissen weiterzugeben und Erfahrungen auszutauschen, ist elementarer Bestandteil der REAS powered by INTERSCHUTZ. Ein attraktives Rahmenprogramm begleitet deshalb die italienische Leitmesse für Rettungswesen, Zivil- und Brandschutz vom 6. bis 8. Oktober 2017 im Centro Fiera von Montichiari. Ein hochkarätig besetztes Format wird gleich am ersten Messetag der Workshop "Erdbeben: Prävention und Resilienz" im Kongresszentrum des Messegeländes sein.

04.07.2017
THW Vortrag REAS 2017

Am Vormittag berichten zunächst Berufsverbände über Statik und Benutzbarkeit von Gebäuden vor und nach einem Erdbeben. Außerdem werden eine Notfall-Studie aus der Gemeinde Brescia sowie das Projekt Family Bag vorgestellt. Es folgen ein Vortrag aus der Region Umbrien, die im August 2016 ein Erdbeben erlebt hat, ein Bericht über die technische Ermittlung von Gebäudestatik sowie der Beitrag eines Mitglieds des Bergrettungsdienstes. Weitere Themen sind die Feuerwehrtätigkeit in von Erdbeben betroffenen Gebieten und polizeiliche Maßnahmen zur Vorbeugung von Plünderung und zur Gewährleistung der öffentlichen Ordnung.

Unter der Überschrift "Zivilschutzsysteme in anderen europäischen Ländern" tragen auch zwei deutsche Beiträge ihren Teil zur Diskussion bei. Die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) berichtet über kritische Infrastruktur und den gezielten Einsatz von verfügbaren Kräften bei außergewöhnlichen Ereignissen. Die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) München äußert sich zur Frage "Wie greift man in Notsituationen ein".

Bei Erdbeben ist wie bei anderen Naturkatastrophen die Solidarität der Menschen von großer Bedeutung. Im Workshop wird daher auch die Initiative "Wir lassen Sie nicht im Stich" vorgestellt und ein Zivilschutzhelfer sowie ein Psychologe berichten von ihren Erfahrungen, als sie nach dem Erbeben in Mittelitalien Hilfe geleistet haben.

Auch über den Workshop hinaus bietet die REAS den Institutionen, Branchenexperten und freiwilligen Helfern im Notfallbereich ein reichhaltiges Programm an Tagungen, Seminaren und praktischen Trainingseinheiten. Mit Unterstützung der Deutschen Messe, die auch die INTERSCHUTZ in Deutschland und die AFAC in Australien organisiert, hat die REAS powered by INTERSCHUTZ in den vergangenen Jahren ihre Bedeutung national wie international ausgebaut.

Website REAS: www.centrofiera.it/reas/home

Anzeige