Anzeige
Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni, Hannover
Startseite>News>Artikel
Rettung

Trenn-Setter

Der Trennschleifer TS 440 des Waiblinger Motorsägen- und Motorgeräteherstellers STIHL verfügt als erstes Gerät seiner Art über eine sensoraktivierte Trennscheibenbremse, zudem eignet es sich dank verstellbarem Scheibenschutz für kraftvolle Schnitte auf engem Raum.

04.10.2018
STIHL_TS-440
STIHL TS-440

Nicht immer, aber leider viel zu oft, ist davonlaufende Zeit der Feind der Rettungskräfte - vor allem aber der Opfer. Ein Faktor, der zum Glück mit dem richtigen Werkzeug zugunsten aller Beteiligten zum Positiven beeinflusst werden kann. Denn mitunter geht es um Sekunden, die bei der erfolgreichen Bergung eines Verunfallten die entscheidende Rolle spielen. Zu den in solchen Situationen gebräuchlichen Hilfsmitteln gehören neben hydraulischen Rettungsscheren auch leistungsstarke Trennschleifer. Der überaus erfolgreiche Motorsägen- und Motorgerätehersteller STIHL aus Waiblingen hat mit dem Trennschleifer STIHL TS 440 jetzt ein Kraftpaket für Schnitte auf engem Raum vorgestellt.

Der TS 440 mit erweiterter Schutzverstellung ermöglicht aufgrund seiner kompakten Konstruktion einen besseren Zugang zu Schnitten an beengten Stellen. Zudem sorgt mit dem STIHL "QuickStop" erstmals weltweit eine sensoraktivierte Trennscheibenbremse dafür, dass der Trennschleifer im Bruchteil einer Sekunde stoppt, sobald ein ausreichend starker Rückschlag registriert wird. Darüber hinaus verfügt der TS 440 über bewährte technische Details der renommierten STIHL Trennschleifer. Damit soll das Gerät zur idealen Wahl für Trennaufgaben werden, sowohl in schwer zugänglichen Bereichen im Rettungswesen als auch für herkömmliche Anwendungsbereiche, zum Beispiel auf dem Bau.

ANDREAS STIHL AG & Co. KG (D-71336 Waiblingen)
Website: www.stihl.de

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer
Anzeige