Anzeige
Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni
Startseite>News>Artikel
Rettung

Rettungsgasse für den Papierkram

Um Anbieter von Kranken- und Rettungstransporten zu entlasten, entwickelte die Deutsche Medizinrechenzentrum GmbH eine Krankentransportsoftware, mit der sich Fahrten planen und Arbeitszeiten erfassen lassen und sogar der Fuhrpark organisiert werden kann.

16.05.2018
DMRZ_Krankentransportsoftware
DMRZ Krankentransportsoftware

Die Deutsche Medizinrechenzentrum GmbH will ihre Online-Krankentransportsoftware auf DMRZ.de inklusive einer App bereitstellen, damit sich von jedem Rechner aus alle Krankenfahrten und -transporte planen und auf ein Android- oder iOS-Endgerät übertragen lassen. Alle Fahrten sollen so per Mausklick direkt als Fahrauftrag in die App-Funktion „FleetQ“ übernommen werden können. Dank einer umfangreichen Statistikfunktion können DMRZ.de-Kunden ihre Umsätze jederzeit im Blick behalten. Zudem sollen die im Tagesablauf erfassten Daten für die Abrechnung mit den Kostenträgern sowie für Privat- und Zusatzrechnungen zur Verfügung stehen.

Der Datenschutz sei in allen Funktionen der Software ebenso gewährleistet wie die Sicherheit der Patientendaten und der vertraulichen Dokumente, erklärt Thomas Gazda als einer der drei Geschäftsführer beim Deutschen Medizinrechenzentrum. "Sie werden auf leistungsfähigen Servern in einem Hochsicherheitsrechenzentrum gespeichert. Mit der Einhaltung der seit Mai dieses Jahres EU-weit verbindlichen Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung DGSVO wird die Datensicherheit in Bezug auf die Speicherung und Verarbeitung sensibler personenbezogener Daten rechtlich gewährleistet", so Gazda weiter.

Einen handfesten Mehrwert für die Disposition soll die Funktion "Arbeitszeitkonto" liefern, mit der Arbeitszeiten geplant und Schichten erstellt werden können. So lassen sich beispielsweise für jeden Mitarbeiter der Jahresurlaub und die Wochenarbeitszeit eintragen. Zudem soll auch erfasst werden können, ob ein Mitarbeiter noch in der Zentrale oder bereits unterwegs ist, und wenn, ob als Fahrer oder Beifahrer und in welchem Fahrzeug. Die Daten der angelegten Schichten können jeweils in das Arbeitszeitkonto übernommen werden. Und auch in der Fahrtenplanung werden die Schichten angezeigt, damit unmittelbar ersichtlich ist, welches Fahrzeug wann besetzt ist. Jeder Mitarbeiter soll darüber hinaus auch unterwegs in der App Schichten einsehen und per Knopfdruck starten und beenden können, auch Pausen sollen sich auf diesem Weg erfassen lassen.

Schreibfaule werden sich auch über die integrierte Funktion "SmartSnapp" freuen, dank der sich mittels Smartphone fotografierte Transportscheine automatisch in den Online-Speicher übertragen und dort digital kostengünstig archivieren lassen - wodurch das manuelle Eintippen von Versichertendaten der Vergangenheit angehören könnte.

Deutsches Medizinrechenzentrum GmbH (DMRZ) (D-40549 Düsseldorf)
Website: www.dmrz.de

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer
Anzeige