Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni
Startseite>News>Artikel
Fahrzeuge

Lieferbar in Rot

MAN präsentiert auf der INTERSCHUTZ 2015 nicht nur zahlreiche Modelle von Feuerwehr- und Einsatzfahrzeugen, sondern feiert in Hannover auch gleich mehrere Technik-Premieren.

22.05.2015
MAN_firetruck-18

Um den mannigfaltigen Aufgaben von Feuerwehren und Katastrophenschutz in möglichst vielen Bereichen gerecht zu werden, bietet die MAN Truck & Bus Deutschland GmbH mit ihren Baureihen TGL, TGM und TGS ein besonders breites Fahrzeugspektrum im Tonnagebereich von 7,49 bis 44 Tonnen an. Dazu kommen in diesem Jahr zahlreiche Technikneuheiten sowie ein weit gespanntes Angebot in den beiden Abgasstufen Euro 5 und Euro 6, mit dem sich die Münchner in Halle 27 auf der INTERSCHUTZ 2015 in Hannover präsentieren.

In der Euro-5-Ausführung zeigt MAN neben dem Tanklöschfahrzeug TLF 4000 auf MAN TGM auch ein mittleres Löschfahrzeug MLF auf MAN TGL. Damit auch Inhaber des früheren deutschen Führerscheines Klasse 3 sowie des in einigen Bundesländern eingeführten so genannten "Feuerwehrführerscheines" das MLF fahren dürfen, wurde durch Gewichtsoptimierungen am Fahrgestell die Zulassung des MLF mit 7,49 Tonnen ermöglicht. Das TLF 4000 wiederum ist gleichermaßen ausgelegt für den Einsatz auf der Straße als auch im Gelände. Die längere Kabine L aus der MAN TGM-Baureihe bietet Stauraum hinter den Sitzen für Ausrüstung und Schutzkleidung. In Euro-6-Ausführung werden die zwei Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeuge HLF 10 und HLF 20 auf MAN TGM-Chassis vorgestellt. Die Platz sparende und an die Bedürfnisse der Branche angepasste Anordnung von Abgasschalldämpfer, Luftansaugung und AdBlue-Tank erlauben den Aufbauherstellern auch weiterhin, die gewohnten tiefgezogenen Aufbauten und Einstiege in die Mannschaftskabine zu realisieren.

MAN Truck & Bus Deutschland GmbH (D-80807 München), Halle 27, Stand B46

zum Video

Noch kein INTERSCHUTZ Ticket? Hier geht's zur Preisübersicht

Anzeige