Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni
Startseite>News>Artikel
Ausstattung von Feuerwachen und Werkstätten

Jacke wie Hose geeignet

Das Unternehmen C + P kommt mit den weiter entwickelten Evolo-Feuerwehrschränken auf die INTERSCHUTZ nach Hannover – sie sollen die besten Komfort- und Sicherheitsmerkmale der Branche garantieren.

05.06.2015
evolo

Jacke und Hose werden nach Gebrauch in den Schrank gehängt und riechen beim nächsten Anziehen unangenehm, der Helm ist stets noch etwas feucht, und für die Handschuhe gibt es oft gar keine geeignete Befestigung. Die Garderoben vieler Feuerwehren sind oft nicht mehr praktisch und zeitgemäß. An diesem Punkt setzt das Unternehmen C + P an. Der Marktführer bei Möbelsystemen aus Stahl entwickelt seine Produkte stets weiter und zeichnet sich durch clevere Ideen, kombiniert mit vollkommener Praxistauglichkeit aus – bestes Beispiel: die neuen Evolo-Feuerwehrschränke, die in verschiedenen Varianten auf der INTERSCHUTZ 2015 in Hannover vorstellt.

Als ein besonderes Highlight der Schränke gilt bei Kennern vor allem der klappbare Helmhalter. Die jüngste Generation der Evolo-Feuerwehrschränke zeichnet sich darüber hinaus dadurch aus, dass Korpus und Türen noch stabiler geworden sind. Die Einsatzkleidung ist zudem nun noch leichter zu entnehmen und trocknet bestens durch die optimierte Belüftung. Auf der INTERSCHUTZ präsentiert das Unternehmen die Evolo-Feuerwehrschränke in verschiedenen Ausführungen, so gibt es beispielsweise Varianten als Feuerwehrgarderobe oder als Schrank für die Jugend-Feuerwehr.

C+P Möbelsysteme GmbH & Co.KG (D-35236 Breidenbach), Halle 12, Stand A38

Anzeige