Anzeige
Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni, Hannover
Startseite>News>Artikel
INTERSCHUTZ News

INTERSCHUTZ 2020: Anmeldungen starten jetzt

Die Partner sind an Bord. Der Geländeplan steht. Und die Liste der Unternehmen, die auf der INTERSCHUTZ 2020 ausstellen wollen, umfasst bereits mehrere Hundert Namen. Anfang Mai geht es offiziell los mit den Anmeldungen zur Weltleitmesse für Feuerwehr, Rettungswesen, Bevölkerungsschutz und Sicherheit.

27.03.2018
isi15_fg_6_1507339_preview

Mit der Verteilung der neuen INTERSCHUTZ-Broschüre erfolgt der Startschuss für die Akquisitionsphase. Zur letzten INTERSCHUTZ im Jahr 2015 waren rund 1 500 Aussteller und mehr als 150 000 Besucher in Hannover dabei. Die kommende INTERSCHUTZ findet vom 15. bis 20. Juni 2020 auf dem Messegelände Hannover statt.

"Wir sind schon jetzt voller Vorfreude auf 2020", sagt Martin Folkerts, Global Director INTERSCHUTZ bei der Deutschen Messe AG. "Die INTERSCHUTZ ist die Messe der Emotionen. Die positive Energie und die Begeisterung sämtlicher Teilnehmer spüren wir bereits in den Gesprächen, die wir aktuell mit Partnern und Unternehmen führen."

Der erste Blick auf die neue INTERSCHUTZ-Broschüre macht es gleich deutlich: Vernetzung ist das große Stichwort für 2020. Erstmals hat sich die INTERSCHUTZ ein Leitthema gegeben, das sich als roter Faden durch die gesamte Veranstaltung ziehen wird: "Teams, Taktik, Technik – Schutz und Rettung vernetzt". Dabei geht es um den Einsatz innovativer digitaler Lösungen genauso wie um die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Akteure und Institutionen. Die Angebotsschwerpunkte der INTERSCHUTZ sind Fahrzeuge, Materialien und Dienstleistungen aus dem Bereich Feuerwehr (vorbeugender und abwehrender Brandschutz), des Weiteren das Rettungswesen mit Fahrzeugen, Medizingeräten und Dienstleistungen für die Erstversorgung, dann der Bereich Bevölkerungsschutz mit neuen technischen und logistischen Lösungen für den Katastrophenfall und unter dem Begriff Sicherheit Schutzausrüstungen sowie Informations-, Kommunikations- und Sicherungstechnik.

Die INTERSCHUTZ ist die weltweit einzige Messe, die die Verzahnung von Rettung, Feuerwehr, Brandschutz und Bevölkerungsschutz an einem Ort abbildet. Der Geländeplan für 2020 ist so gestaltet, dass sich die Unternehmen sowie die ideellen Aussteller nach ihren Themenbereichen in den Hallen rund um das Freigelände gruppieren. So sind die Wege vergleichsweise kurz und führen immer wieder dorthin, wo Action angesagt ist: Ob Fahrzeuge und Löschtechnik im Einsatz, Höhenrettung, Smoker oder Toughest Firefighter Alive – die INTERSCHUTZ verbindet Nervenkitzel und beeindruckende Leistungen von Mensch und Technik.

Wer wissen will, welche Innovationen, Trends und Entwicklungen in den Kernbereichen der INTERSCHUTZ anstehen, kommt 2020 nach Hannover. Die INTERSCHUTZ ist der klare Höhepunkt für die Unternehmen der Branchen und bestimmt die Geschäftszyklen im Markt. Viele Innovationen und Weiterentwicklungen werden auf der Messe Premiere feiern.

Ab dem nächsten Jahr geht dann der Blick auch in Richtung Besucher aus dem In- und Ausland. Erste vielversprechende Gespräche mit nationalen und internationalen Verlagen und Verbänden wurden bereits geführt.
Parallel zur INTERSCHUTZ wird der Deutsche Feuerwehrtag veranstaltet, der zusätzliche Besucher auf die Messe ziehen wird. Die Tickets für die INTERSCHUTZ gibt es voraussichtlich ab Spätsommer 2019.

Anzeige