Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni
Startseite>News>Artikel
Brandschutz

Die Feuerwehr vereint - auch Delegierte des DFV und der DJF!

"Unsere Welt ist bunt! Feuerwehr vereint!" - das Motto der Deutschen Jugendfeuerwehr (DJF) steht nicht nur für ihre große Integrationskraft, sondern passt auch bestens zu einem Novum: Die Delegierten des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) und der DJF tagen zum ersten Mal gemeinsam.

09.08.2017
jugendfeuerwehrtag

Über wichtige Weichenstellungen entscheiden 170 Delegierte des DFV und 185 Delegierte der DJF während des 21. Deutschen Jugendfeuerwehrtages, der vom 7. bis 10. September 2017 die beiden Gremien Deutscher Feuerwehrverband und Jugendfeuerwehrverband in der brandenburgischen Stadt Falkensee bei Berlin zusammenführt. Dass die Gartenstadt im Havelland sich als erster Austragungsort in Brandenburg der anspruchsvollen Aufgabe stellt, perfekte Rahmenbedingungen zu schaffen, findet die Anerkennung des Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverband e. V., Hartmut Ziebs: "Ich weiß, welche Herausforderungen in der Organisation und Umsetzung der Veranstaltungen stecken. Daher sind wir froh mit Falkensee einen Partner gefunden zu haben, der das stemmen kann. Mit der Zusammenlegung beider Veranstaltungen möchten wir signalisieren: Wir sind eins - Feuerwehr und Jugendfeuerwehr gehören zusammen! Falkensee bietet uns die Chance, dies zu zeigen."

Wie bei den vorherigen Deutschen Jugendfeuerwehrtagen trifft sich der Feuerwehr-Nachwuchs auch in Falkensee, um einerseits einen regen Austausch zu pflegen und andererseits bei kreativen sowie sportlichen Wettbewerben zu zeigen, was er leisten kann! Neu ist, dass auf den Delegiertenversammlungen und Tagungen sowohl die erwachsenen als auch die jungen Mitglieder sich mit den Themen und Belangen der Feuerwehr gemeinsam intensiv auseinandersetzen.

Die Delegiertenversammlungen des DFV und der DJV am 9. September beginnen mit einem interreligiösen Gottesdienst, der verschiedene Perspektiven der Vielfalt bieten wird - auch dies ein Novum. Am Abend, nach vielen sicherlich konstruktiven Stunden, bittet dann der Landesfeuerwehrverband Brandenburg die Delegierten zum festlichen Brandenburg-Abend anlässlich des 21. Deutschen Jugendfeuerwehrtages, dessen Schirmherr Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier ist.

Anzeige