Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni
Startseite>News>Artikel
Bevölkerungsschutz

Besser als aufwischen

Die OILEX GmbH nutzt die INTERSCHUTZ 2015 in Hannover, um die Leistungsfähigkeit ihres gleichnamigen Bindemittels – und dessen einfache Handhabung auf diversen Untergründen – live vorzuführen.

07.06.2015
Oilex

Zu den unangenehmen Folgeerscheinungen von kleineren und größeren Katastrophen gehören oft Verunreinigungen durch ausgetretene Flüssigkeiten oder Chemikalien. Die mittelständische OILEX GmbH – beheimatet in Krefeld-Uerdingen, einer der Säulen der deutschen Chemieindustrie und deren logistischer Knotenpunkt – entwickelt und vertreibt seit 2014 ein gleichnamiges, hoch effektives und effizientes organisches Bindemittel. Die INTERSCHUTZ 2015 nutzt das Unternehmen, um die Leistungsfähigkeit seines Produkts auf diversen Untergründen und im Wasser live vorzuführen und so dessen einfache Handhabung sowie die schnelle Absorption und Effektivität zu demonstrieren.

Aufgrund seiner außergewöhnlichen Produkteigenschaften ist OILEX in der Lage, Öl und ölähnliche Substanzen innerhalb von nur wenigen Sekunden zu binden. Es basiert auf einer rein biologischen Naturfaser ohne künstliche Zusätze, sodass das Gemisch nach dem Einsatz mit den absorbierten Flüssigkeiten problemlos in Kleinmengen über den normalen Müll entsorgt werden kann. Es spielt dabei keine Rolle, ob das Bindemittel auf dem Wasser, dem Land oder der Straße eingesetzt wird. OILEX ist für alle drei Klassen zertifiziert: für den Einsatz auf großen, auch fließenden Gewässern, für den allgemeinen Einsatz auf Land und kleineren Gewässern sowie für besondere Bedarfsfälle, insbesondere für den Einsatz in Gewerbe und Industrie.

OILEX GmbH (D-47829 Krefeld), Halle 26, Stand B21/3

zum Video

Anzeige