Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni
Startseite>News>Artikel
Persönliche Schutzausrüstung

Alles im Griff

Die österreichischen Handschuh-Experten von ESKA kommen mit dem brandneuen und außergewöhnlichen Triton 5* zur INTERSCHUTZ 2015, der speziell für die hohen Ansprüche von Feuerwehren konzipiert wurde.

30.05.2015
Triton5

In den meisten Aktionen, die wir Menschen täglich ausüben, benutzen wir unsere Hände. Ob beim Zähneputzen, beim Essen oder bei einer herzlichen Umarmung – wir brauchen unsere Hände. Und deshalb ist es unsere Pflicht, sie besonders gut zu schützen. Vor allem dann, wenn sie großen Gefahren ausgesetzt sind. Der neue Feuerwehrhandschuh Triton 5* der ESKA Lederhandschuhfabrik GmbH & Co KG aus Wels, die bereits 1974 mit der Entwicklung von speziellen Feuerwehrhandschuhen begann, zeigt die ganze Erfahrung der Österreicher in jedem Detail. Größtmögliche Sicherheit, kombiniert mit einem guten Griffgefühl, hat oberste Priorität. Denn für ESKA gilt: Extreme Anforderungen verlangen nach außergewöhnlichem Schutz.

Der Triton 5* ist ein speziell konzipierter Feuerwehrhandschuh mit herausragenden Eigenschaften: Er zeichnet sich durch Höchstwerte bei Abrieb und Schnittschutz nach EN 388:2003 aus und ermöglicht ein ebenso kräftiges wie sensibles Zupacken. Der Triton 5* ist anatomisch perfekt zugeschnitten und ebenso verarbeitet. Der am Handrücken eingearbeitete feuerresistente Knöchelschutzprotektor garantiert auch in Extremsituationen absoluten Schlag- und Stoßschutz. Zusätzlich sorgt ein neu konzipierter feuerresistenter Fangriemen für mehr Sicherheit im Einsatz. Der Handschuh ist in vier verschiedenen Farben erhältlich.

ESKA Lederhandschuhfabrik (A-4600 Wels/Thalheim), Halle 12, Stand B53

Anzeige