Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni
Startseite>Messe>Daten & Fakten>Über die INTERSCHUTZ
Das Konzept INTERSCHUTZ

Einsatzort Zukunft

Brandschutz, Katastrophenschutz, Rettung und Sicherheit: Das sind die vier starken Säulen der INTERSCHUTZ 2015. Längst ist die traditionsreiche Weltleitmesse weit mehr als eine reine Feuerwehrmesse.

INTERSCHUTZ im Profil: Die Weltleitmesse für Brand-/Katastrophenschutz, Rettung und Sicherheit

fahnen-feuerwehrmann

Vom 8. bis 13. Juni öffnet die weltweit wichtigste Messe für die Rettungs- und Brandschutzbranche in Hannover ihre Tore und wird erneut das Schaufenster für moderne Technik und innovative Rettungsszenarios sein. Rund 1.400 Unternehmen aus 49 Ländern präsentieren ihre aktuellen Produkte auf dem Messegelände.

Als Leitmesse des internationalen Brand- und Katastrophenschutzes zeigt die INTERSCHUTZ die Techniken von morgen auf. Zum ersten Mal findet der Branchentreff "Vorbeugender Brandschutz" unter dem Dach der INTERSCHUTZ statt. Ein Fachforum, das baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutz in den Mittelpunkt stellt.

Das sagen die Aussteller

Rund 123.000 Besucher aus mehr als 50 Ländern informierten sich 2010 auf der INTERSCHUTZ über die neuesten Produkte und Techniken in Sachen Brand- und Katastrophenschutz, Rettung und Sicherheit. Die Aussteller waren begeistert:

"Für uns als Full-Line-Anbieter, mit einer Produktpalette vom smart bis zum Lkw ist die INTERSCHUTZ eine ideale Plattform. Hier können wir unsere Innovationen einem internationalem Publikum vorstellen."

Michael Dietz, Daimler AG, Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland, Leiter Behörden- und Sonderfahrzeuge, Berlin

"Man hat den Eindruck, dass die ganze Welt zu Gast war, beispielsweise aus Japan, Südkorea, den USA, aus ganz Europa oder Südamerika."

Ewald Haimerl, Geschäftsführer, HAIX-Schuhe Produktions- u. Vertriebs GmbH, Mainburg

"Unsere Erwartungen sind übertroffen worden, wir sind insbesondere sehr zufrieden mit der politischen Resonanz, die die INTERSCHUTZ erfahren hat."

Rüdiger Unger, Vorsitzender des Vorstandes, DRK Landesverband Sachsen e.V., Dresden

Das sagt die Presse

"Der Mix von ideellen und kommerziellen Ausstellern mit einem umfangreichen Rahmenprogramm ist der Grundstein für den Erfolg der INTERSCHUTZ und ihre Entwicklung zur internationalen Leitmesse."

Retter.tv

"Die Messe bietet besonders für Netzwerkpartner einen idealen Treffpunkt zum persönlichen Kennenlernen."

Feuerwehrmagazin

Der Abschluss der INTERSCHUTZ 2015

Der Abschluss der INTERSCHUTZ 2015 Der Abschluss der INTERSCHUTZ 2015
1:00 min

Hannover, 13. Juni 2015 / 18 Uhr - Traditionell endet die INTERSCHUTZ mit Blaulicht und "Abhupen".