Anzeige
INTERSCHUTZ 2020 - 15. bis 20. Juni
Partner der INTERSCHUTZ

vfdb – Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes

Die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb) zählt mehr als 3.000 Mitglieder. Ziel des gemeinnützigen Vereins ist die Förderung der wissenschaftlichen und technischen Weiterentwicklung der Gefahrenabwehr.

Das gilt für den Brandschutz ebenso wie für die technische Hilfeleistung, den Umweltschutz, den Rettungsdienst und den Katastrophenschutz. Die vfdb bietet fachliche Unterstützung und ein breites, professionelles Netzwerk. Anwender wie die Feuerwehren und die Hilfsorganisationen sind mit wissenschaftlichen Institutionen und Leistungserbringern aus der Industrie und dem Dienstleistungssektor vereint.

Kooperation, Erfahrungsaustausch und Bewusstseinsbildung stehen im Mittelpunkt. Nationale Fachtagungen und internationale Brandschutz-Seminare mit in- und ausländischen Fachleuten tragen dazu ebenso bei wie Forschung und Detailarbeit von Arbeitsgruppen und Fachreferaten innerhalb der vfdb. Mitglieder der vfdb sind sowohl persönliche als auch korporative Mitglieder. Neben Einzelpersonen und Institutionen aus Wirtschaft und Gesellschaft zählen dazu Stadtverwaltungen, Ministerien, Forschungsinstitute, Verbände, Vereine sowie die verbundenen nationalen und internationalen Feuerwehrorganisationen.

Ihre finanziellen und ideellen Beiträge machen die sachbezogene Forschung, die interessenübergreifende Fachgruppenarbeit sowie die Lobbyarbeit zur Verbesserung der Sicherheit im Umgang mit den Gefahren des täglichen Lebens und der Industriegesellschaft möglich.

Drei Fragen an ...

... Dirk Aschenbrenner, Präsident der vfdb

Dirk Aschenbrenner
Dirk Aschenbrenner, Präsident der vfdb

1. Wann waren Sie zum ersten Mal auf der INTERSCHUTZ und was ist Ihnen davon besonders in Erinnerung geblieben?

Das war 1980. Ich war schon damals fasziniert davon, dass das gesamte Spektrum von der Feuerwehr bis zum Rettungsdienst abgebildet wurde. Interessant fand ich aber auch, dass neben der Präsentation von Produkten auch das Ideelle eine herausragende Bedeutung hatte.

2. Was ist das Besondere der INTERSCHUTZ?

Zum einen ist es die hohe Qualität der dargestellten Produkte und Dienstleistungen. Hinzu kommt der intensive Erfahrungsaustausch unter den Fachleuten in Seminaren und Diskussionen. Auffallend ist die ausführliche Beschäftigung mit den Forschungs- und Entwicklungsthemen und den Zukunftsfragen der Branche. Die INTERSCHUTZ ist stets ein Schaufenster für Safety made in Germany. Dies zu unterstreichen, ist ja auch unser Ziel mit dem gleichnamigen Qualitätssiegel, das auf der INTERSCHUTZ 2015 ins Leben gerufen wurde.

3. Worauf freuen Sie sich am meisten, wenn Sie an die INTERSCHUTZ 2020 denken?

Abgesehen von den geschilderten fachlichen Dingen, also den vorgestellten Produkten und Dienstleistungen und dem Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen aus aller Welt, ist es die tolle Atmosphäre, von der die Weltleitmesse jedes Mal begleitet ist. Unser vfdb-Ziel ist es, die Welt ein Stück sicherer zu machen. Ich bin sicher, dass wir auch 2020 unseren Teil dazu werden beitragen können.

Weiterführende Links:
vfdb – Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes
facebook
twitter